Schlagwort-Archiv: Teilen

Bericht vom Stadtteiltreffen am 6. November

Um 20 Uhr haben wir uns zum Stadtteiltreffen im Stadtteilladen getroffen, wie immer mit bekannten und neuen Gesichtern, Berichten aus dem Stadtteil, neuen Ideen und Diskussionen, hier kurz zusammengefasst:

  • Stadtteilchor Bornstedt. Der Chor hat sich am 6. November zum ersten Mal getroffen. Es waren 20 Sänger*innen da, alle Altersgruppen, Stimmlagen, mit und ohne Chorerfahrung.  Der Chor trifft sich jeden Dienstag um 18 Uhr im Stadtteilladen, gerne, weitere Sänger*innen sind immer herzlich willkommen!
  • Kleidertauschbörse. Eine Bornstedterin stellte ihre Ideen für eine Kleidertauschbörse in Bornstedt vor, die gleich Anklang fand. So wird es nun einen ersten Tauschtermin Anfang 2019 im Stadtteilladen geben; weitere Infos folgen rechtzeitig (auf dieser Webseite bzw. über unseren Newsletter).

Bericht vom Stadtteiltreffen am 6. November weiterlesen

Bücherzelle Bornstedt: Geben-Nehmen-Lesen

Die Bücherzelle steht nun frisch geputzt und mit ersten Büchern bestückt auf dem kleinen Platz an der Ecke Erwin-Barth-Straße/David-Gilly-Straße. Gestern Nachmittag wurde die Bücherzelle offiziell eröffnet, nun können Bücher eingestellt, mitgenommen, getauscht und vor allem gelesen werden.

Nach einer kurzen Begrüßung und der Schilderung der „Entstehungsgeschichte“ durch Kristin Spitz (Stadtteilinitiative Bornstedt e.V.) und Diethild Kornhardt (Volkspark Potsdam) las Klaus Büstrin vor ca. 25 Bornstedter*innen aus dem Buch „Stille – Ein Wegweiser“ des Norwegers Erlin Kagge (erschienen im Insel Verlag).  Hier ein paar Eindrücke:

Die Bücherzelle ist eine Kooperation von Stadtteilinitiative Bornstedt e.V. und Volkspark Potsdam.Die Bücherzelle funktioniert nach dem Geben-Nehmen-Prinzip: Wer ein Buch mitnimmt, lässt idealerweise auch eins da. Da die Zelle nicht unendlich viele Bücher fasst, bitten wir euch, nicht alle Bestände auf einmal  mitzubringen. Lasst euch Zeit, immer mal eins zu holen, zu bringen oder direkt zu tauschen.

„Bücherschrank für einen Tag“ beim Stadtteilfest

Quelle: http://www.dorf-huelsenbusch.de/index.php?page=buecherzelle-offener-buecherschrank
Quelle: http://www.dorf-huelsenbusch.de/index.php?page=buecherzelle-offener-buecherschrank

Schon länger überlegen wir, ob ein öffentlicher Bücherschrank nicht auch eine gute Idee für Bornstedt wäre. Aus solch einem Bücherschrank, der an einem öffentlichen Ort steht, kann sich jede /r bedienen, Bücher ausleihen, tauschen und gute Bücher abgeben, anonym und ohne Kosten. Gerne werden alte Telefonzellen, oft aber auch Container oder wasserfeste Schränke verwendet.

Bisher haben wir es nicht geschafft, diese schöne Idee auch für Bornstedt umzusetzen. Aber nun möchten wir auf dem Stadtteilfest am 4. Juni einen „Bücherschrank für einen Tag“ bestücken, um die Idee bekannt zu machen. Und vielleicht findet sich ja ein Pate oder ein Ort für solch einen öffentlichen Bücherschrank.

Was noch fehlt, sind die  Bücher für den Schrank, damit das Ausleihen und Tauschen beginnen kann. Wer also ein paar Bücher hat, die nicht mehr benötigt werden, die aber lesenswert sind, kann  diese  in den Bücherschrank am SIB-Stand auf dem Stadtteilfest einstellen. Und gleich auch ein Buch mitnehmen. Wir freuen uns auf gute Lektüre und viele LeserInnen.