Schlagwort-Archiv: Stadtteilladen

Vorbeischauen! – Angebote im Stadtteilladen

Gerade erst wurde der Stadtteilladen Bornstedt eröffnet, und schon gibt es die ersten offenen Kurse.

  • Nähkurs, ab 6. Juni 2018 jeden zweiten Mittwoch 16:00-18:00 Uhr, Teilnahmegebühr: 10 €, Nähmaschine wird gestellt
  • Französischkurs für AnfängerInnen, ab 12. Juni, 18:00 Uhr, kostenlos, Materialien ca. 40 €
  • Yoga, ab 14. Juni,  jeden Donnerstag 20:00-21:30 Uhr, Teilnahmegebühr: 10 €; RentnerInnen, Studierende 7 €
  • Yoga mit Baby (nicht Yoga für das Baby), Donnerstags ab 10 Uhr, Teilnahmegebühr 5 €

In Kürze beginnen ausserdem:

  • Aquarellmalerei Termine folgen in Kürze, kostenlos
  • Literaturkreis Termine folgen in Kürze, kostenlos
  • Kreativwerkstatt für Erwachsene ab Herbst, kostenlos

Zusätzlich bietet der Stadtteilladen einige regelmäßige Termine:

  • Nachbarschaftscafé, ab 12. Juni wöchentlich Dienstags ab 14:00 Uhr, kostenlos, Selbstgebackenes wird gern gesehen, Kaffee etc. gegen Spende
  • Eltern-Kind-Frühstück, ab 15. Juni  wöchentlich, Freitags ab 10 Uhr, kostenlos, Kuchen oder Frühstückutensilien dürfen gern mitgebracht werden, Kaffee etc. gegen Spende

Bei Interesse und Anmeldung für die Kurse bitte eine kurze mail an: Stadtteilladenbornstedt@gmail.com oder zu den Öffnungszeiten persönlich vorbeikommen – Kontaktdaten werden nur an die Kursleiter*innen weitergeleitet.

Der Stadtteilladen ist auch auf dem Stadtteilfest am 16. Juni mit einem Stand vertreten!

Premiere: Stadtteiltreffen am 5. Juni im Stadtteilladen!

Wir laden ein zur Premiere:

DSC_0148Am Dienstag, den 05.06. findet um 20 Uhr unser nächstes StadtTeilTreffen im STADTTEILLADEN Georg-Hermann-Allee 27 statt. Bringt doch einfach ein paar Getränke mit, Gläser sind vorhanden, sodass wir bei den Temperaturen nicht auf dem Trockenen sitzen.

In den letzten Wochen hat sich viel in Bornstedt enwickelt – angefangen von der Eröffnung des Ladens bis hin zu der ebenfalls gelungenen Einweihung der Lesezelle. Und nun steht das Stadtteilfest am 16.06. auf dem Plan.

Außerdem kann der Laden bespielt werden, es haben sich eine Menge Menschen gefunden, die Workshops, Treffen und Kurse von Nachbar*innen für Nachbar*innen anbieten wollen und die Teilnehmerlisten sind schon gut gefüllt. Es kann also losgehen….

Laßt Euch inspirieren, kommt vorbei, macht mit.

Eröffnung des Stadtteilladens Bornstedt

Jetzt gibt es ihn wirklich: den Stadtteilladen Bornstedt. Im Vorfeld wurde ja schon viele berichtet (vgl. hier), aber dann war es endlich soweit: Zur Eröffnung am 24. Mai kamen viele, viele Leute (mit Ideen, mit netten Worten, mit Geschenken, …) und feierten mit uns den neuen Ort in Bornstedt, an dem sich Menschen treffen, austauschen und gemeinsam Ideen realisieren können. Es wurde diskutiert, geplant, erste Termine für Angebote im Laden festgelegt und am Ende gab es ein Konzert der Band Moanú unter freiem Himmel. Hier ein paar Eindrücke:

Die MAZ fasst es in ihrem Bericht zur Eröffnung treffend zusammen: „In Bornstedt eröffnet der Stadtteilladen und die Bewohner stehen Schlange, um die neuen Räume zu entdecken. Ein Signal, das zeigt, wie wichtig der langersehnte Nachbarschaftstreff für den rasant wachsenden Stadtteil ist. Und das soll nur der Anfang sein.“ (http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Stadtteilladen-in-Bornstedt)

Und der Anfang wurde an dem Tag bereits gemacht, der Laden füllt sich: einige Bornstedter*innen bieten Kurse & Treffen an (Yoga, Nähen, Französischkurs, Lesezirkel, Spielerunden …) und die Listen füllten sich bereits am Nachmittag. Wer ein Angebot im Stadtteilladen machen möchte, kann sich unter info@sib-potsdam.de melden. Der Stadtteilladen wird darüber hinaus von verschiedenen Gruppen und Vereinen für Treffen genutzt, der Stadtteilkoordinator Christian Kube öffnet den Ort zu festen Zeiten und wird selbst Angebote anbieten. Hierzu in Kürze mehr.  Aktuelles zum Laden findet ihr immer auf der Facebook-Seite des Stadtteilladens Bornstedt.

Der Stadtteilladen ist das Ergebnis jahrelanger Vorarbeit durch eine Trägergemeinschaft bestehend aus der Stadtteilinitiative Bornstedt e.V. (SIB), den StadtRandELFen e.V. und MitMachen e.V.  und wird gefördert durch die Landeshauptstadt Potsdam. Danke an alle, vor allem an die Studierenden der FH, die uns bei der Planung und der Eröffnung unterstützt haben. Inka, Jan, Karl, Katrin, Yves, das war großartig, Danke!!!

Unser Stadtteilladen wird eröffnet! 24. Mai ab 16:00 Uhr

Endlich: Bornstedt bekommt einen festen Ort für Begegnungen, einen Stadtteilladen. Der Stadtteilladen soll ein offener Ort für Austausch, Aktivitäten und Informationen sein, und so einen Beitrag zum Miteinander im Stadtteil liefern. Wir, d.h. die Trägergemeinschaft Stadtteilarbeit Bornstedt (SIB, StadtrandELFen, MitMachen e.V.), laden herzlich ein zur Eröffnung des Stadtteilladens in Bornstedt in der Georg-Hermann-Allee 27 am 24. Mai 2018 ab 16 Uhr. Nach dem „offziellen“ Teil wird es ein buntes Rahmenprogramm mit Kunst, Musik, Kinderbespaßung und Mitmachelementen geben, auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Mehr zu den Programmpunkten im Flyer Eröffnung Stadtteilladen (PDF).

Bei der Vorbereitung der Veranstaltung haben wir tatkräftige Unterstützung von der Projektgruppe der Studierenden des Studienganges Kulturarbeit an der FH Potsdam. Vielen Dank an Euch!

Wir würden uns freuen, wenn Sie und Ihr bei der Eröffnung dabei sein würdet. Gleichzeitig ist die Eröffnung nur ein Datum. Der Stadtteilladen soll allen Bornstedter*innen offen stehen als Treffpunkt und als Raum, eigene Ideen und Projekte zu verwirklichen. Daher sind Sie/seid Ihr herzlich willkommen, Ideen, Inspirationen oder gar Engagement mit in dieses Projekt einzubringen. Einige Termine stehen schon, einige Kurse suchen noch Teilnehmer*innen. Mehr dazu auch bei der Eröffnungsfeier. Aktuelles zum Laden immer hier: www.facebook.com/StadtteilladenBornstedt

Also, vorbeischauen am 24.05.2018 am 16.00 Uhr lohnt sich! Eure SIB

Stadtteilladen Bornstedt in der Presse

UPDATE
In der Ausgabe vom 23.05.2018 berichtet die PNN in einem längeren Artikel über den Stadtteilladen und die geplante Eröffnung am 24. Mai um 16 Uhr. Nachzulesen bei PNN online, 23.05.2018: Buntes Miteinander in Bornstedt.

Das Online-Portal Blickpunkt berichtet am 09.05.2018 über unsere Planungen für den Stadtteilladen und über die Eröffnung am 24. Mai unter dem Titel Bornstedt bekommt einen Stadtteiladen

Bericht vom Stadtteiltreffen am 8. Mai

Der Abend war warm genug, sodass wir dieses Mal draußen vor dem Café sitzen konnten. Doch immer wieder schön, der Volkpark am Abend. Berichtet über und diskutiert wurden vor allem die anstehenden „Großereignisse“: Eröffnung des Stadtteilladens am 24. Mai und Planung des Stadtteilfests am 16. Juni. Im Einzelnen:

Stadtteilladen Bornstedt. Der Mietvertrag ist unterschrieben, der Stadtteilkoordinator Christian Kube wird in der nächsten Woche mit seinem Büro in die Georg-Hermann-Allee 27 einziehen, die Möbel werden bestellt, und vor allem werden das Eröffnungsfest am 24. Mai und erste Aktivitäten im Stadtteilladen geplant.

  • Eröffnung am 24. Mai ab 16 Uhr. Hierbei wird die Trägergemeinschaft Stadtteilarbeit Bornstedt von fünf Studierenden des Studiengangs Kulturarbeit der FHP unterstützt. Gemeinsam mit Christian Kube planen sie den Eröffnungstag, entwerfen Programm und Flyer, und kümmern sich um die Orga. Dies alles haben sie beim Stadtteilttreffen vorgestellt.
  • Mitmachen! Der Stadtteilladen soll allen Bornstedter*innen offen stehen als Treffpunkt und als Raum, eigene Ideen und Projekte zu verwirklichen. Einige Termine und Kurse stehen schon, aber es gibt noch reichlich Raum für weitere Angebote. Daher sind Sie/Ihr herzlich willkommen, Ideen, Inspirationen oder gar Engagement mit in dieses Projekt einzubringen. Hierzu eine Nachricht an uns (info@sib-potsdam.de) oder direkt an den Stadtteilkoordinator stadtteilarbeitbornstedt@gmail.com.
  • Aktuelles zum Stadtteilladen immer auch hier: www.facebook.com/StadtteilladenBornstedt

Bericht vom Stadtteiltreffen am 8. Mai weiterlesen

Einladung zum Stadtteil-Treffen am 8. Mai

Wir, die Stadtteil Initiative Bornstedt, laden wieder ein zum Stadtteiltreffen am Dienstag, 08.05.2018,  um 20 Uhr im Haus im Park (nahe Wasserspielplatz) ein.

Es ist jetzt Wirklichkeit! Wie einige sicher schon aus der Presse erfahren haben, hat Bornstedt nun einen STADTTEILLADEN. Die Schlüsselübergabe fand letzte Woche mit Sektempfang statt (hier ein paar Eindrücke). Am 24.05. wird der Stadtteilladen in der Georg Hermann Allee 27 am Nachmittag für die Öffentlichkeit feierlich unter der Federführung der Student*innen der FH Potsdam, dem Stadtteilkoordinator und den beteiligten Bornstedter Vereinen eröffnet. Laßt Euch überraschen.

Alles dazu erfahrt Ihr auf unserem nächsten Stadtteiltreffen am 08.05. Außerdem könnt Ihr schon einmal eure Gedanken schweifen lassen, was Ihr immer schon einmal in Bornstedt einführen wolltet –  von einem regelmäßigen Doppelkopfabend bis hin zu Yogakursen – ein Raum ist jetzt dafür da! Eurer Phantasie ist keine Grenzen gesetzt.

Geschafft! Ein Stadtteilladen für Bornstedt

Jetzt wird es Realität, der Stadtteilladen für Bornstedt. BORNSTEDT bekommt einen Stadtteilladen! Nach langer Suche freut sich die Trägergemeinschaft Stadtteilarbeit Bornstedt, bestehend aus der Stadtteil Initiative Bornstedt e.V. (SIB), dem Stadtrandelfen Potsdam e.V. und dem WerkStadt für Beteiligung – MitMachen e.V.  über die Schlüsselübergabe durch die ProPotsdam GmbH. Hier einige Eindrücke  sowie die Pressemitteilung der Trägergemeinschaft „Stadtteilarbeit Bornstedt“.

Auch die StadtrandELfen berichten von der Schlüsselübergabe. Und wie es weitergeht und was für die Eröffnung am 24. Mai geplant ist, erfahrt ihr ab jetzt auch auf der Facebookseite des Stadtteilladen Bornstedt.

Bornstedt bekommt einen Stadtteilladen

Da ist die PNN der Zeit voraus: In der heutigen Ausgabe berichtet die PNN von der morgigen Eröffnung eines Anlaufpunkts für Bornstedter*innen, dem Stadtteilladen: PNN Artikel vom 26.4.

Doch soweit ist es noch nicht: Morgen erhalten wir, d.h. das von der LHP geförderte Projekt „Stadtteilarbeit Bornstedt“, getragen von den Vereinen Stadtteilinitiative Bornstedt e.V., StadtrandELFen e.V. und mitmachen e.V., zunächst einmal um 15:30 Uhr die Schlüssel für die Räume in der Georg-Hermann-Allee. Und bevor eröffnet wird, muss erst noch gestaltet und geplant werden. Hierbei unterstützen den Stadtteilkoordinator Christian Kube und uns Studierende der FH Potsdam tatkräftig. Die Eröffnung ist für Ende Mai geplant, wir informieren rechtzeitig.

Bericht vom Stadtteil-Treffen am 10. April

Mit ca. 30 Personen war das Stadtteiltreffen am vergangenen Dienstag wieder richtig gut besucht. Und mit den Themen solidarische Landwirtschaft, der Vorstellung der studentischen Hausarbeiten zu Bornstedt, und dem Stadtteilfest hatten wir natürlich auch  eine spannende Agenda. Der Reihe nach:

Vorstellung der Solawi Postdam-West. „Solawi“ steht für solidarische Landwirtschaft: „Konkret handelt es sich dabei um einen Zusammenschluss von landwirtschaftlichen Betrieben oder Gärtnereien mit einer Gruppe privater Haushalte. […] Auf Grundlage der geschätzten Jahreskosten der landwirtschaftlichen Erzeugung verpflichtet sich diese Gruppe, jährlich im Voraus einen festgesetzten (meist monatlichen) Betrag an den Hof zu zahlen. […]Die Abnehmenden erhalten im Gegenzug die gesamte Ernte sowie weiterverarbeitete Erzeugnisse wie Brot, Käse etc. – sofern der Solidarhof diese herstellt.“ (vgl. www.solidarische-landwirtschaft.org/das-konzept/). Nico Gartmann und Sabeth Fladt stellten beim Stadtteiltreffen die neugegründete Solawi Potsdam-West vor (siehe auch https://www.solawi-potsdam-west.de/). 35 Mitglieder können von dem Gemüseacker in Grube versorgt werden, 28 Anteile sind bereits vergeben. Es gibt bereits Anteilsinhaber*innen aus Bornstedt und wenn noch 2 bis 3 hinzukommen, wird es eine eigene Verteilstation in Bornstedt geben. Wer Interesse hat, findet weitere Informationen auf den o.g. Webseiten oder meldet sich direkt unter info@solawi-potsdam-west.de

Bericht vom Stadtteil-Treffen am 10. April weiterlesen