Schlagwort-Archiv: Stadtteilfest

Bericht vom Stadtteil-Treffen am 10. April

Mit ca. 30 Personen war das Stadtteiltreffen am vergangenen Dienstag wieder richtig gut besucht. Und mit den Themen solidarische Landwirtschaft, der Vorstellung der studentischen Hausarbeiten zu Bornstedt, und dem Stadtteilfest hatten wir natürlich auch  eine spannende Agenda. Der Reihe nach:

Vorstellung der Solawi Postdam-West. „Solawi“ steht für solidarische Landwirtschaft: „Konkret handelt es sich dabei um einen Zusammenschluss von landwirtschaftlichen Betrieben oder Gärtnereien mit einer Gruppe privater Haushalte. […] Auf Grundlage der geschätzten Jahreskosten der landwirtschaftlichen Erzeugung verpflichtet sich diese Gruppe, jährlich im Voraus einen festgesetzten (meist monatlichen) Betrag an den Hof zu zahlen. […]Die Abnehmenden erhalten im Gegenzug die gesamte Ernte sowie weiterverarbeitete Erzeugnisse wie Brot, Käse etc. – sofern der Solidarhof diese herstellt.“ (vgl. www.solidarische-landwirtschaft.org/das-konzept/). Nico Gartmann und Sabeth Fladt stellten beim Stadtteiltreffen die neugegründete Solawi Potsdam-West vor (siehe auch https://www.solawi-potsdam-west.de/). 35 Mitglieder können von dem Gemüseacker in Grube versorgt werden, 28 Anteile sind bereits vergeben. Es gibt bereits Anteilsinhaber*innen aus Bornstedt und wenn noch 2 bis 3 hinzukommen, wird es eine eigene Verteilstation in Bornstedt geben. Wer Interesse hat, findet weitere Informationen auf den o.g. Webseiten oder meldet sich direkt unter info@solawi-potsdam-west.de

Bericht vom Stadtteil-Treffen am 10. April weiterlesen

Stadtteiltreffen am 10. April

Die Sonne ist da, der Frühling erwacht und auch die SIB lädt wieder ein zum monatlichen StadtTeilTreffen. Kommt am 10.04.2018 ins Haus im Park (am Wasserspielplatz) um 20 Uhr. Wir bieten Raum zum Austausch zwischen den Initiativen, den Aktiven und den Interessierten in Bornstedt.

Am 10. April werden Mitglieder der neu gegründeten solidarischen Landwirtschaft (Solawi) im Potsdamer Norden zu Besuch kommen und ihr Konzept und Möglichkeiten zur Beteiligung vorstellen, um landwirtschaftliche Ernteprodukte aus der Umgebung bedarfsgerecht zu verteilen. Es werden bspw. auch Depot-Standort im Potsdamer Norden / Bornstedt / Bornstedter Feld gesucht, damit die Verteilung der Ernte an die Mitglieder möglichst umweltschonend und lokal zentral erfolgen kann.

Darüber hinaus laden die frühlingshaften Temperaturen dazu ein, um auf alle anstehenden Feste, wie bspw. das Stadtteilfest und die Eröffnung des öffentlichen Bücherschranks hinzuweisen und um Mitakteure zu werben. Es bewegt sich, wie sich auch auf den letzten StadtteilTreffen gezeigt hat, viel und immer mehr in Bornstedt.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Bericht vom Stadtteil-Treffen am 6. März

Wie immer in aller Kürze die wichtigsten Themen des Stadtteiltreffens am 6. März. Die Vorstellung der Seminararbeiten der Studierenden musste verschoben werden; trotzdem fanden sich ausreichend Themen für einen Austausch bis kurz vor zehn, u.a. Stadtteilfest, Wochenmarkt und Mobilität in Bornstedt:  Bericht vom Stadtteil-Treffen am 6. März weiterlesen

Einladung zum Stadtteil-Treffen am 6. Juni

Liebe Bornstedterinnen und Bornstedter, liebe SIB-Freunde,

am Dienstag, den 6. Juni, findet um 20 Uhr unser nächstes StadtteilTreffen in lockerer Runde im Haus im Park (am Wasserspielplatz) statt.

Nach dem 2. wieder sehr gelungenen Stadtteilfest seid Ihr herzlich eingeladen zum Diskutieren und Austausch. Wie habt Ihr das Fest erlebt, was gibts sonst noch aus Bornstedt zu berichten, und was erhoffen wir uns von der Stadtteilwerkstatt Bornstedt etc…

Schaun wir mal, ob wir das Cafe voll bekommen. Bis Dienstag Abend!

Jetzt online: Bühnenprogramm beim Stadtteilfest am 20. Mai

Was passiert am 20. Mai beim Stadtteilfest? Neben den Informations- und Diskussionständen, Aktionen und Spielen, und natürlich reichlich Verpflegung gibt es auch wieder Musik und Akrobatik auf der Bühne. Und so sieht das Programm in diesem Jahr aus:

  • 15:00 Eröffnung – Grußworte des Oberbürgermeisters Jann Jakobs
  • 15:10 Jekiss-Chor der Karl-Förster Schule
  • 15:30 Zirkus Montellino
  • 15:45 Debooster Trommelgruppe
  • 16:00 AusFreudeSingen- Ensemble
  • 16:30 Nehemia Combo
  • 16:45 Bad News and Black Sheep – Rock-Pop Bands der Musikschule Bert. & Morgenstern
  • 17:30 Kammerakademie Potsdam – Duos für Oboe und Violine
  • 17:50 SextaFeira Sambaband
  • 18:30 Montagsorchester – laut-schön-schräg-schnell: 10 Musiker, 20 Instrumente
  • 20:00 Lounge

Mehr zum Fest auf unserer Festseite im Web

Wir feiern wieder! 2. Stadtteilfest am 20. Mai

Wir hoffen, Ihr alle erinnert euch noch gerne an das erste Stadtteilfest im Juni 2016? Das fantastische Wetter, das bunte Bühnenprogramm, die prima Stimmung, der Tanz am Abend … Wir jedenfalls finden, dass es eine Wiederholung wert ist und laden ein zum 2. Stadtteilfest Bornstedt am Samstag, den 20. Mai 2017 ab 15:00 Uhr.

Wir haben in den letzten Wochen eifrig geplant und es sieht schon gut aus: ca. 25 Stände mit Informationen und Aktionen, ein ziemlich umfangreiches und vielseitiges Bühnenprogramm, und viele Unterstützer. Den aktuellen Stand der Planungen könnt Ihr auf unserer Webseite zum Fest nachlesen.

Einladung zum Stadteil-Treffen am 2. Mai

Am Dienstag, den 2. Mai, findet um 20 Uhr unser nächstes Stadtteil-Treffen wieder in lockerer Runde im Haus im Park (am Wasserspielplatz) statt.

Ihr seid herzlich eingeladen und willkommen, bei einem Gläschen Wein ins Gespräch zu kommen, sich über Aktuelles im Stadtteil auszutauschen, zu diskutieren und vielleicht die ein oder andere Idee für unseren Stadtteil mit anzustossen. Außerdem rückt das 2. Stadtteilfest Bornstedt am 20. Mai näher und vielleicht sind noch letzte Dinge zu klären. Auch möchten wir von den Planungen für eine Stadtteilkonferenz in Bornstedt im Juni 2017 berichten.

Bericht von der öffentl. IVBF-Sitzung am 23.02.

Bei der ersten öffentlichen Sitzung der Interessenvertretung Bornstedter Feld in 2017 standen zwei Themen im Mittelpunkt: eine Stadtteilkonferenz für Bornstedt und die Teilnahme der IVBF am 2. Stadtteilfest Bornstedt.

Zunächst aber stellte sich Hr. Theobald, der neue Geschäftsführer der Pro Potsdam, vor. Hr. Theobald ist Jurist und mit dem Stadtteil und der Pro Potsdam bestens bekannt: Er wohnt in Bornstedt und arbeitet seit langem bei der Pro Potsdam. Herr Finken (Vorsitzender der IVBF) zeigte im Anschluss kurz die Perspektive der IVBF auf: Mit Abschluss der Entwicklung des Stadtteils 2018 wird auch die IVBF aufgelöst. Angedacht ist, sie in eine gewählte Bürgervertretung für den gesamten Stadtteil zu überführen. Nach seinen Zielen gefragt, benannte der neue Geschäftsführer für die nächsten Jahre: Baumaßnahmen abschließen, Volkspark weiter entwickeln bzw. in Teilen rückbauen, aber auch die „soziale Infrastruktur in vernünftigen Maß realisieren“. Tja, auf Letzteres (Stichwort Jugendclub, Nachbarschaftshaus) warten wir ja schon lange und werden seit Jahren mit unterschiedlichsten Antworten vertröstet, vgl. dazu auch den Beitrag vom 22.02.2017.

Stadtteilkonferenz Bornstedt
Im Rahmen eines Seminars im Masterstudiengang Urbane Zukunft beschäftigt sich eine Studierendengruppe im Sommersemester 2017 mit der Planung, Umsetzung und Nachbereitung einer Stadtteilkonferenz in Bornstedt. Dieser Prozess wird durch mitMachen e.V./WerkStadt für Beteiligung der Stadt Potsdam begleitet und unterstützt.. Dieses Vorhaben ist eingebettet in eine von der Hochschulleitung gewünschte engere Verflechtung der FHP mit dem Stadtteil und der Öffnung von FH Angeboten für und in den Stadtteil. Die Stadtteilkonferenz ist für den Juni 2017 geplant, über das konkrete Format (z.B.  World Café, Zukunftswerkstatt) muss noch entschieden werden. Unterschiedliche Zielgruppen haben unterschiedliche Ansprüche an Themen und Format. Es wurde diskutiert, welche Akteure angefragt werden, sowohl aus dem Stadtteil als auch aus der Stadt(politik). Bericht von der öffentl. IVBF-Sitzung am 23.02. weiterlesen

Bericht vom Stadtteil-Treffen am 7. Februar

Am 7. Februar haben wir uns erstmalig zum StadtteilTreffen an einem neuen Wochentag (Dienstag) und im neuen Format getroffen. In lockerer Plauderrunde im Haus im Park ergaben sich gemeinsame Themen und auch kleinere Diskussionsgruppen. Vorgestellt wurden z.B. die Planungen zum Bücherschrank: Dank der Initiative eines Einwohners und der Unterstützung durch den Volkspark Bornstedt wird es bald einen öffentlichen Bücherschrank in Form einer gelben Telefonzelle in Bornstedt geben. Genaueres zu Standort und Nutzung findet ihr im Blog, sobald der Bücherschrank steht. Berichtet wurde auch über den Stand des E-Car-Sharings in Potsdam. Und wir haben gemeinsam mit unseren FreundInnen von den StadtrandELFen und den MitMenschen Bornstedt ein ganz großes Thema, das 2. Stadtteilfest Bornstedt am 20. Mai 2017. Hier stecken wir mitten in den Planungen: Mittelakquise, Bühnenprogramm, Stände, Genehmigungen usw. sind derzeit angesagt. Über Ideen und Unterstützung freuen wir uns immer.

Und hier auf einen Blick die kommenden Termine der Stadtteil Initiative Bornstedt:

  • 2. März, 20:00 Uhr, SIB-Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Vorstands, GU David-Gilly-Strasse
  • 7. März, 20:00 Uhr, StadtteilTreffen im Haus im Park (am Wasserspielplatz im Volkspark)
  • 1. April, ab 20:30 Uhr, Bornstedt TANZT! im Viktoriaeck, Ecke Potsdamer Str. / Ribbeckstr.
  • 20. Mai, ab 15:00 Uhr, 2. Stadtteilfest Bornstedt, gemeinsam mit den StadtrandELFen und den MitMenschen Bornstedt.

Weitere Termine in Bornstedt findet Ihr in der Menüleiste rechts.

Was beschäftigt die IVBF? – Sitzung am 23.2.

Die nächste öffentliche Sitzung der Interessenvertretung Bornstedter Feld findet am Donnerstag den 23. Februar um 19:00 Uhr statt. Ort ist die Pro-Potsdam, Raum 030, in der Pappelallee 4. Themen sind u.a.

  • Vorbereitung einer Stadtteilkonferenz zusammen mit der FH
  • Information zu neuen und laufenden Bauvorhaben; Stand Johann-Bouman-Platz
  • Beteiligung IVBF am Stadtteilfest am 20.Mai 2017

sowie alles, was wir als BewohnerInnen an Themen einbringen. Also vielleicht mal vorbeischauen.