Schlagwort-Archiv: Stadtentwicklung

Entscheidung beim Johan-Bouman-Platz

Während an den Gebäuden und dem Parkplatz gegenüber vom Rewe bereits kräftig gebaut wird, tat sich bisher nichts am Johan-Boumann-Platz. Im letzten Jahr wurde der erste Entwurf für die Platzgestaltung von den BornstedterInnen abgelehnt und ein Gestaltungsbewerb beschlossen (vgl.  Beitrag vom Mai 2015). Nun wurde der Siegerentwurf gekürt. Die PNN berichtet in ihrer Ausgabe vom 09.04. unter dem Titel Die gute Stube des Bornstedter Feldes. Vieles von dem, was uns wichtig war und was wir vor einem Jahr bereits formuliert hatten (vgl. Beitrag vom Juni 2015) findet sich in dem Entwurf wieder. Wir sind gespannt auf die Umsetzung.

Bürgerbeteiligung bei Planungen für Stadtteile

Im Zuge der Strategieplanung  der Stadt „zur Entwicklung des ländlichen Raums von Potsdam in Zusammenarbeit mit den Akteuren vor Ort“ steht am 15.03.2016 u.a. auch Bornstedt im Fokus. Wer also Zeit und Lust hat, kann am 15.03.2016 von 17 bis 19 Uhr im Hörsaal des Max-Planck-Instituts, Am Mühlenberg 1 im Wissenschaftspark Golm, mitdiskutieren. Mehr dazu auf den Seiten der Landeshauptstadt Potsdam.

Neues vom Annemarie-Wolf-Platz

Wie die PNN am 26.02.2016 berichtet, wurden die Siegerentwürfe des Ideenwettbewerbs für die Gestaltung  der nordöstlichen Seite des Annemarie-Wolf-Platzes (Kreuzung Kiepenheuerallee/Georg-Herrmann-Allee; schräg gegenüber des FH-Campu) gekürt. Angehende StädteplanerInnen der Fachhochschule Potsdam haben im Rahmen eines vom städtischen Entwicklungsträger der Pro Potsdam ausgelobten Ideenwettbewerb Konzepte für die Platzgestaltung entwickelt, die ab Mitte April in den Räumen der Pro Potsdam präsentiert werden. Mehr zum Wettbewerb und den prämierten Entwürfen im PNN-Artikel  „Neue Ideen fürs Bornstedter Feld: Orte zum Verweilen“.

 

Einladung zur IVBF-Sitzung am 26.11.

Quelle: http://iv-bornstedter-feld.jimdo.com/
Quelle: http://iv-bornstedter-feld.jimdo.com/

Die Interessensvertretung Bornstedter Feld (IVBF) lädt zur nächsten Sitzung am Donnerstag den 26.11.2015 um 19:00 Uhr ein. Folgende Themen stehen u.a. auf der Tagesordnung:

  • Aufstellung von Glassammelcontainern im Wohngebiet, Probleme, Möglichkeiten
  • Stand des Gestaltungwettbewerbs zum Johann-Boumann-Platz
  • Stand des studentischen Ideenwettbewerbs zum Annemarie-Wolf-Platz
  • Stand der Ausschreibung zum Cafe im Park / konzeptionelle Überlegungen
  • Bebauungsplan „Rote Kaserne West“
  • Integrationsprojekt der Fachhochschule in unserem Wohngebiet, Vorstellung des Projektes „Campusgarten“ durch Studenten der Fachhochschule

Die Sitzung ist öffentlich und findet im Raum 030 der ProPotsdam GmbH, Pappelallee 4, statt.

„Potsdam wächst“ – Leitbilddiskussion

Auf der Veranstaltung unter dem Motto „Potsdam wächst“ in der Reihe „Postdam weiterdenken“ ist es gelungen, unser Anliegen prominent zu platzieren. Zum Thema „Lebendigkeit“ landeten als erste Thesen

  • Potsdam ist eine Stadt, in der vielfältiges Leben sowohl in der Innenstadt als auch in allen Stadtteilen stattfindet
  • Potsdam ist eine Stadt, die Freiräume für Initiativen von Bürgerinnen und Bürgern lässt

auf dem zusammenfassenden Poster, das Herrn Klipp unter Beifall präsentiert wurde.

Hier der Artikel zum Themenforum am 16.06. in der PNN und eine Zusammenfassung der Leitbild-Themenforen in der MAZ.