Schlagwort-Archiv: #nopogida

Bornstedt bleibt bunt!

Hier einige Eindrücke von der gestrigen Kundgebung von „Potsdam bekennt Farbe“  hier in Bornstedt gegen „Pogida“:

Eine gelungene Veranstaltung: Bei den drei Gegendemos waren ca. 800 TeilnehmerInnen und haben lautstark, bunt und kreativ gezeigt, dass für Fremdenfeindlichkeit, Intoleranz und Ausgrenzung kein Platz ist in Bornstedt. Danke an alle, die organisiert, aufgebaut und mitgemacht haben! Mehr Infos und Bilder in der Tagespresse:

Mitmachen! – Anti-Pogida Demos in Bornstedt

Am Mittwoch, den 24.2., soll um 18:30 Uhr der „Abendspaziergang“ von „Pogida“ in Bornstedt stattfinden. Die Versammlung wird im Bereich Kirschallee/Pappelallee beginnen und sich vermutlich die Kirschallee entlang bewegen. Es sind bisher drei Gegendemos angemeldet, vgl. den Artikel in der MAZ, von denen zwei direkt in Hör- und Sichtweite von“Pogida“ stattfinden (siehe Skizze): Demos in Bornstedt

  • Bündnis „Potsdam bekennt Farbe“ (Facebook)“ um 18:00 Uhr auf der Kirschallee zwischen Reiherweg und Kreuzung Pappelallee (grüne Linie)
  • Die Linke um 18:30 Uhr an der Kreuzung Pappelallee/ David Gilly Str. in Richtung der Kreuzung Pappelallee/ Kirschallee

Wir von der Stadtteil Initiative Bornstedt e.V. werden die Gegenveranstaltung von „Potsdam bekennt Farbe“ unterstützen, um gegen Fremdenfeindlichkeit und für ein respektvolles Miteinander in Potsdam und in unserem Stadtteil zu demonstrieren. Wir möchten nicht, dass „Pogida“ in unserem Stadtteil agiert und bitten Euch um laute und zahlreiche Unterstützung!

Wichtiger Hinweis:  Der Zugang zur Kundgebung von „Potsdam bekennt Farbe“ (grüner Bereich) wird nur  über den südlichen Bereich (Bornstedter Str. bzw. Potsdamer Str.) möglich sein. Dort gibt es einen Kontrollpunkt, an dem alle (!) TeilnehmerInnen  auf das Mitführen gefährlicher Gegenstände kontrolliert werden. Es empfiehlt sich eine rechtzeitige Anreise ab spätestens 17:30 Uhr.