Schlagwort-Archiv: Nachbarschaft

Premiere: Stadtteiltreffen am 5. Juni im Stadtteilladen!

Wir laden ein zur Premiere:

DSC_0148Am Dienstag, den 05.06. findet um 20 Uhr unser nächstes StadtTeilTreffen im STADTTEILLADEN Georg-Hermann-Allee 27 statt. Bringt doch einfach ein paar Getränke mit, Gläser sind vorhanden, sodass wir bei den Temperaturen nicht auf dem Trockenen sitzen.

In den letzten Wochen hat sich viel in Bornstedt enwickelt – angefangen von der Eröffnung des Ladens bis hin zu der ebenfalls gelungenen Einweihung der Lesezelle. Und nun steht das Stadtteilfest am 16.06. auf dem Plan.

Außerdem kann der Laden bespielt werden, es haben sich eine Menge Menschen gefunden, die Workshops, Treffen und Kurse von Nachbar*innen für Nachbar*innen anbieten wollen und die Teilnehmerlisten sind schon gut gefüllt. Es kann also losgehen….

Laßt Euch inspirieren, kommt vorbei, macht mit.

Bücherzelle Bornstedt: Geben-Nehmen-Lesen

Die Bücherzelle steht nun frisch geputzt und mit ersten Büchern bestückt auf dem kleinen Platz an der Ecke Erwin-Barth-Straße/David-Gilly-Straße. Gestern Nachmittag wurde die Bücherzelle offiziell eröffnet, nun können Bücher eingestellt, mitgenommen, getauscht und vor allem gelesen werden.

Nach einer kurzen Begrüßung und der Schilderung der „Entstehungsgeschichte“ durch Kristin Spitz (Stadtteilinitiative Bornstedt e.V.) und Diethild Kornhardt (Volkspark Potsdam) las Klaus Büstrin vor ca. 25 Bornstedter*innen aus dem Buch „Stille – Ein Wegweiser“ des Norwegers Erlin Kagge (erschienen im Insel Verlag).  Hier ein paar Eindrücke:

Die Bücherzelle ist eine Kooperation von Stadtteilinitiative Bornstedt e.V. und Volkspark Potsdam.Die Bücherzelle funktioniert nach dem Geben-Nehmen-Prinzip: Wer ein Buch mitnimmt, lässt idealerweise auch eins da. Da die Zelle nicht unendlich viele Bücher fasst, bitten wir euch, nicht alle Bestände auf einmal  mitzubringen. Lasst euch Zeit, immer mal eins zu holen, zu bringen oder direkt zu tauschen.

Bornstedter Bücherzelle – Lesung und Eröffnung am 1. Juni, 16:00 Uhr

Der Stadtteilladen Bornstedt ist eröffnet – nun folgt bereits die nächste Veranstaltung, zu der wir sehr herzlich einladen:

signal-2018-05-29-150444
Noch ist sie eingepackt.

Die Bornstedter Bücherzelle – in Gestalt einer schönen gelben Telefonzelle – wird am 01.06.2018 um 16 Uhr mit einer Lesung von Klaus Büstrin eröffnet.

Herr Büstrin, ehemaliger Leiter der Kulturredaktion der Potsdamer Neusten Nachrichten und in der Potsdamer Kulturwelt und darüber hinaus für seine schönen Lesungen bekannt, hat sich als Bornstedter zu unserer Freude bereit erklärt für uns zu diesem feierlichen Anlass zu lesen. Die Lesung findet vor der Bücherzelle David-Gilly-Strasse/Erwin-Barth-Strasse statt. Es gibt Sitzgelegenheiten, Sonnen- und Schattenplätze.

Die Idee der Bücherzelle wurde in Kooperation mit Herrn Jöllenbeck (Volkspark Potsdam) vor einigen Jahren ins Leben gerufen und nun realisiert.

Ihr könnt gerne für den Erstbestand am 01. Juni bis zu fünf Bücher mitbringen, die Ihr selbst gerne gelesen habt und weitergeben möchtet. Vielleicht kommen wir darüber vor Ort ins Gespräch. Die Bücherzelle soll ein Ort zum Tausch werden, sie fasst nicht unendlich viele Bücher, deshalb bitten wir euch, nicht alle Bestände mitzubringen und lasst euch Zeit, immer mal eins zu holen, zu bringen oder direkt zu tauschen.

Wir freuen uns sehr auf Euer Kommen!

Eröffnung des Stadtteilladens Bornstedt

Jetzt gibt es ihn wirklich: den Stadtteilladen Bornstedt. Im Vorfeld wurde ja schon viele berichtet (vgl. hier), aber dann war es endlich soweit: Zur Eröffnung am 24. Mai kamen viele, viele Leute (mit Ideen, mit netten Worten, mit Geschenken, …) und feierten mit uns den neuen Ort in Bornstedt, an dem sich Menschen treffen, austauschen und gemeinsam Ideen realisieren können. Es wurde diskutiert, geplant, erste Termine für Angebote im Laden festgelegt und am Ende gab es ein Konzert der Band Moanú unter freiem Himmel. Hier ein paar Eindrücke:

Die MAZ fasst es in ihrem Bericht zur Eröffnung treffend zusammen: „In Bornstedt eröffnet der Stadtteilladen und die Bewohner stehen Schlange, um die neuen Räume zu entdecken. Ein Signal, das zeigt, wie wichtig der langersehnte Nachbarschaftstreff für den rasant wachsenden Stadtteil ist. Und das soll nur der Anfang sein.“ (http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Stadtteilladen-in-Bornstedt)

Und der Anfang wurde an dem Tag bereits gemacht, der Laden füllt sich: einige Bornstedter*innen bieten Kurse & Treffen an (Yoga, Nähen, Französischkurs, Lesezirkel, Spielerunden …) und die Listen füllten sich bereits am Nachmittag. Wer ein Angebot im Stadtteilladen machen möchte, kann sich unter info@sib-potsdam.de melden. Der Stadtteilladen wird darüber hinaus von verschiedenen Gruppen und Vereinen für Treffen genutzt, der Stadtteilkoordinator Christian Kube öffnet den Ort zu festen Zeiten und wird selbst Angebote anbieten. Hierzu in Kürze mehr.  Aktuelles zum Laden findet ihr immer auf der Facebook-Seite des Stadtteilladens Bornstedt.

Der Stadtteilladen ist das Ergebnis jahrelanger Vorarbeit durch eine Trägergemeinschaft bestehend aus der Stadtteilinitiative Bornstedt e.V. (SIB), den StadtRandELFen e.V. und MitMachen e.V.  und wird gefördert durch die Landeshauptstadt Potsdam. Danke an alle, vor allem an die Studierenden der FH, die uns bei der Planung und der Eröffnung unterstützt haben. Inka, Jan, Karl, Katrin, Yves, das war großartig, Danke!!!

Unser Stadtteilladen wird eröffnet! 24. Mai ab 16:00 Uhr

Endlich: Bornstedt bekommt einen festen Ort für Begegnungen, einen Stadtteilladen. Der Stadtteilladen soll ein offener Ort für Austausch, Aktivitäten und Informationen sein, und so einen Beitrag zum Miteinander im Stadtteil liefern. Wir, d.h. die Trägergemeinschaft Stadtteilarbeit Bornstedt (SIB, StadtrandELFen, MitMachen e.V.), laden herzlich ein zur Eröffnung des Stadtteilladens in Bornstedt in der Georg-Hermann-Allee 27 am 24. Mai 2018 ab 16 Uhr. Nach dem „offziellen“ Teil wird es ein buntes Rahmenprogramm mit Kunst, Musik, Kinderbespaßung und Mitmachelementen geben, auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Mehr zu den Programmpunkten im Flyer Eröffnung Stadtteilladen (PDF).

Bei der Vorbereitung der Veranstaltung haben wir tatkräftige Unterstützung von der Projektgruppe der Studierenden des Studienganges Kulturarbeit an der FH Potsdam. Vielen Dank an Euch!

Wir würden uns freuen, wenn Sie und Ihr bei der Eröffnung dabei sein würdet. Gleichzeitig ist die Eröffnung nur ein Datum. Der Stadtteilladen soll allen Bornstedter*innen offen stehen als Treffpunkt und als Raum, eigene Ideen und Projekte zu verwirklichen. Daher sind Sie/seid Ihr herzlich willkommen, Ideen, Inspirationen oder gar Engagement mit in dieses Projekt einzubringen. Einige Termine stehen schon, einige Kurse suchen noch Teilnehmer*innen. Mehr dazu auch bei der Eröffnungsfeier. Aktuelles zum Laden immer hier: www.facebook.com/StadtteilladenBornstedt

Also, vorbeischauen am 24.05.2018 am 16.00 Uhr lohnt sich! Eure SIB

Geschafft! Ein Stadtteilladen für Bornstedt

Jetzt wird es Realität, der Stadtteilladen für Bornstedt. BORNSTEDT bekommt einen Stadtteilladen! Nach langer Suche freut sich die Trägergemeinschaft Stadtteilarbeit Bornstedt, bestehend aus der Stadtteil Initiative Bornstedt e.V. (SIB), dem Stadtrandelfen Potsdam e.V. und dem WerkStadt für Beteiligung – MitMachen e.V.  über die Schlüsselübergabe durch die ProPotsdam GmbH. Hier einige Eindrücke  sowie die Pressemitteilung der Trägergemeinschaft „Stadtteilarbeit Bornstedt“.

Auch die StadtrandELfen berichten von der Schlüsselübergabe. Und wie es weitergeht und was für die Eröffnung am 24. Mai geplant ist, erfahrt ihr ab jetzt auch auf der Facebookseite des Stadtteilladen Bornstedt.

Ergebnisse der Stadtteilwerkstatt Bornstedt 2017

Im aktuellen Newsletter zur Bürgerbeteiligung in Potsdam wird u.a. über die 1. Stadtteilwerkstatt in Bornstedt berichtet, siehe hier: Ergebnisse der ersten Stadtteilwerkstatt in Bornstedt.

Die Stadtteilwerkstatt fand Mitte 2017 mit ca. 150 TeilnehmerInnen auf dem Gelände der FH Potsdam statt. Ausrichter waren verschiedene Initiativen und Einrichtungen in Bornstedt, u.a. die StadtrandELFen, die Stadtteil Initiative Bornstedt, MitMachen e.V., die IVBF, Pro Potsdam und die FH Potsdam. Die Ergebnisse der Stadtteilwerkstatt wurden von Studierenden der FH dokumentiert und in einer Broschüre zusammengefasst. Herzlichen Dank an alle Beteiligten, vor allem an die FH und die Studierenden des Projektseminars. Uns von der SIB hat der Tag mit den konstruktiven Diskussionen sehr viel Spass gemacht, wir konnten viele Anregungen und Ideen mitnehmen. Seitdem hat sich einiges getan im Stadtteil!

Zum Download: Dokumentation der 1. Stadtteilwerkstatt Bornstedt (PDF, 2.9 MB)

Bornstedt in der Presse: Stadtteilarbeit und -laden

Bornstedt ist in dieser Woche in der örtlichen Presse präsent: Es gibt mehrere Berichte zur Stadtteilarbeit und zu aktuellen Entwicklungen in Bornstedt und vor allem zu den zentralen Anliegen der SIB: Stadtteilkoordination und Stadtteilladen. Ersteres ist seit dem 1. November bereits Realität: Mit Christian Kube hat Bornstedt einen Stadtteilkoordinator im Rahmen des Projekts „Stadtteilarbeit Bornstedt“. Hierbei handelt es sich um ein von der Landeshauptstadt Potsdam gefördertes Gemeinschaftsprojekt der Vereine Stadtteilinitiative Bornstedt e.V., StadtrandELFen e.V. und mitmachen e.V.  Der Realisierung des Stadtteilladens gilt derzeit unser Hauptbemühen. Hier scheinen sich erste Möglichkeiten aufzutun.

Aus Anlass der Pressekonferenz zu den Ergebnissen der Stadtteilwerkstatt 2017, die am 8. März stattfand, und der Haushaltsbeschlüsse der SVV für Räumlichkeiten für die soziokulturelle Arbeit in Bornstedt (7. März) berichten MAZ und PNN heute über die Stadtteilarbeit in Bornstedt:

Wir begrüßen, dass LHP und SVV die Notwendigkeit der Stadtteilarbeit in Bornstedt erkannt haben und diese fördert, und die Initiativen vor Ort bei der Realisierung des Stadtteilladens organisatorisch und finanziell unterstützt.

Bericht vom Stadtteil-Treffen am 13.02.

Und wieder war das Treffen so gut besucht, dass wir in die obere Etage im Haus im Park ausweichen mussten. In der Diskussion wurden die Themen vom letzten Treffen weitergeführt und aktuelle Entwicklungen vorgestellt. In aller Kürze die zentralen Punkte zum Stadtteilladen:

  • Wir haben noch keinen Raum für einen Stadtteilladen in Bornstedt finden können. Es finden weitere Gespräche mit den entsprechenden Akteuren (Stadt, Pro Potsdam, …) zu diesem Thema statt.
  • Alternative Konzepte wie Container, mobile Läden usw. wurden diskutiert, scheitern aber bislang an einer geeigneten, zentral gelegenen Fläche, auf denen sie aufgebaut werden könnten.
  • Die FH-Studierenden (Gruppe Kulturarbeit, 3. Semester) arbeiten im Rahmen ihres Seminars an dem inhaltlichen Konzept für einen Stadtteilladen weiter und erarbeiten Ideen für ein Veranstaltungsprogramm und die Öffentlichkeitsarbeit. Beim nächsten Stadtteil-Treffen am 6. März werden sie ihre Ergebnisse genauer präsentieren.

Christian Kube als Stadtteilkoordinator gab einen kurzen Einblick in seine aktuellen Tätigkeiten und Pläne: Er sucht weiterhin den Kontakt zu Vereinen, Initiativen und Trägern sozialer Infrastruktur in Bornstedt, sammelt Termine und Veranstaltungen, ist aktiv in der Raumsuche für den Stadtteilladen und arbeitet hier mit den FH-Studierenden (s.o.) zusammen, erstellt eine Liste von durch Vereinen / Initiativen nutzbare Räume in Bornstedt und unterstützt die Veranstalter der Stadtteilfestes am 16.6. bei der Organisation und Vorbereitung. Als neue Themen kommen eine Bedarfsanalyse und die Erstellung einer Webseite für Bornstedt hinzu.

Nächstes Treffen: 6. März um 20:00 Uhr im Haus im Park mit Präsentation der studentischen Arbeiten, u.a. zu Anforderungen an ein Nachbarschaftshaus aus soziodemographischer Sicht; Beispiele und Konzepte für Stadtteilläden; Potenziale einer Kooperation von Hochschule und Stadtteil. Wir sind gespannt!

Bornstedt TANZT wieder am 23.2. ab 20:30

Bornstedt_TANZT_10teLiebe BornstedterInnen, liebe SIB-Freunde,

es ist wieder so weit: Die StadtteilInitiative gibt sich die Ehre und lädt ein zum 1. Bornstedt TANZT! im Jahr 2018 und zwar am 23.02.2018 ab 20.30 Uhr. Diesmal im neu eingerichteten CASINO der FH Potsdam, Kiepenheuerallee 5, 14469 Potsdam.

Es wird wieder in bewährter Kombi von Kristin, Thomas und Christian aufgelegt –  kommt zahlreich und laßt uns den Saal rocken.

Bis dahin
Eure SIB