Schlagwort-Archiv: IVBF

Bericht von der Sitzung der IVBF am 13. März

Am 13.3.2018 fand öffentliche Sitzung der Interessenvertretung Bornstedter Feld in dem Gebäude der ProPotsdam statt. Zu Beginn stellte eine Schülerin des Helmholtz – Gymnasiums eine Spielplatzkonstruktion vor. Es wird nun vom Entwicklungsträger Bornstedter Feld und der Volkspark GmbH geprüft, ob und wie diese im Volkspark realisiert werden kann. Anschließend ging es um die Gestaltung der Plätze in Bornstedt:

  • Johann-Bouman Platz. Die Fertigstellung des Platz ist für Ende April/Mitte Mai geplant, das ist wetterabhängig. Der Entwicklungsträger möchte etwas „Offizielles“ machen, ein Termin steht noch nicht fest. An diesem Anlass sollen die Schüler*innen die Kirschen mit den Metallprägungen feierlich aufstellen.
  • Auch der geplante Wochenmarkt des Unternehmers Herr Kloss wurde thematisiert. Es wurde gefragt, ob und wie sich das Konzept des Wochenmarktes mit der ursprünglich geplanten Nutzung als „gute Stube Bornstedts“ verbinden lässt. Hierzu wird es einen gesonderten Termin geben.
  • Annemarie-Wolff-Platz. Frau Düring stellte den Platz und das Konzept vor. Fazit: Das Bauvorhaben hält sich an den Bebauungsplan, Teil des Ganzen soll ein offener Bereich zum Verweilen sein – ein „HotSpot für Bornstedt“. Am 23.3. wird das Projekt nichtöffentlich im Gestaltungsrat diskutiert, im April soll der Bauantrag gestellt und im Herbst mit den Bauarbeiten begonnen werden.

Zum Johann-Bouman-Platz und dem Annemarie-Wolffplatz soll es im April einer Sondersitzung geben. Ein weiterer Themenblock behandelte Verkehr und Infrastruktur: Bericht von der Sitzung der IVBF am 13. März weiterlesen

Was steht an in Bornstedt?

Aktuelle Termine zum Eintragen und Vorbeischauen

  • 13. Februar,  20.00 Uhr: Stadtteiltreffen im Haus im Park
  • 23. Februar, ab 20.30 Uhr: die nächste Ausgabe unserer Tanzparty „Bornstedt TANZT!“
  • 6. März, 20.00 Uhr: Stadtteiltreffen im Haus im Park
  • 13. März, 19.00 Uhr: Sitzung der Interessenvertretung Bornstedter Feld

Und zum Vormerken: am 16.06.2018 ab 14.00 Uhr feiern wir mit Euch das 3. Stadtteilfest in Bornstedt

Bericht von der öffentl. IVBF-Sitzung am 23.02.

Bei der ersten öffentlichen Sitzung der Interessenvertretung Bornstedter Feld in 2017 standen zwei Themen im Mittelpunkt: eine Stadtteilkonferenz für Bornstedt und die Teilnahme der IVBF am 2. Stadtteilfest Bornstedt.

Zunächst aber stellte sich Hr. Theobald, der neue Geschäftsführer der Pro Potsdam, vor. Hr. Theobald ist Jurist und mit dem Stadtteil und der Pro Potsdam bestens bekannt: Er wohnt in Bornstedt und arbeitet seit langem bei der Pro Potsdam. Herr Finken (Vorsitzender der IVBF) zeigte im Anschluss kurz die Perspektive der IVBF auf: Mit Abschluss der Entwicklung des Stadtteils 2018 wird auch die IVBF aufgelöst. Angedacht ist, sie in eine gewählte Bürgervertretung für den gesamten Stadtteil zu überführen. Nach seinen Zielen gefragt, benannte der neue Geschäftsführer für die nächsten Jahre: Baumaßnahmen abschließen, Volkspark weiter entwickeln bzw. in Teilen rückbauen, aber auch die „soziale Infrastruktur in vernünftigen Maß realisieren“. Tja, auf Letzteres (Stichwort Jugendclub, Nachbarschaftshaus) warten wir ja schon lange und werden seit Jahren mit unterschiedlichsten Antworten vertröstet, vgl. dazu auch den Beitrag vom 22.02.2017.

Stadtteilkonferenz Bornstedt
Im Rahmen eines Seminars im Masterstudiengang Urbane Zukunft beschäftigt sich eine Studierendengruppe im Sommersemester 2017 mit der Planung, Umsetzung und Nachbereitung einer Stadtteilkonferenz in Bornstedt. Dieser Prozess wird durch mitMachen e.V./WerkStadt für Beteiligung der Stadt Potsdam begleitet und unterstützt.. Dieses Vorhaben ist eingebettet in eine von der Hochschulleitung gewünschte engere Verflechtung der FHP mit dem Stadtteil und der Öffnung von FH Angeboten für und in den Stadtteil. Die Stadtteilkonferenz ist für den Juni 2017 geplant, über das konkrete Format (z.B.  World Café, Zukunftswerkstatt) muss noch entschieden werden. Unterschiedliche Zielgruppen haben unterschiedliche Ansprüche an Themen und Format. Es wurde diskutiert, welche Akteure angefragt werden, sowohl aus dem Stadtteil als auch aus der Stadt(politik). Bericht von der öffentl. IVBF-Sitzung am 23.02. weiterlesen

Was beschäftigt die IVBF? – Sitzung am 23.2.

Die nächste öffentliche Sitzung der Interessenvertretung Bornstedter Feld findet am Donnerstag den 23. Februar um 19:00 Uhr statt. Ort ist die Pro-Potsdam, Raum 030, in der Pappelallee 4. Themen sind u.a.

  • Vorbereitung einer Stadtteilkonferenz zusammen mit der FH
  • Information zu neuen und laufenden Bauvorhaben; Stand Johann-Bouman-Platz
  • Beteiligung IVBF am Stadtteilfest am 20.Mai 2017

sowie alles, was wir als BewohnerInnen an Themen einbringen. Also vielleicht mal vorbeischauen.

Bericht vom Stadtteil-Treffen am 6.10.2016

Was war den Sommer über los, was planen die verschiedenen Gruppen für den Herbst, welche Themen beschäftigten Bornstedt? Hier kurz die wesentlichen Punkte vom StadtteilTreffen:

Wir von der Stadtteil Initiative Bornstedt e.V. benötigten nach dem Stadtteilfest im Sommer ein wenig Erholung … Und dann kamen die Sommerferien. Doch nun planen wir die Angebote für den Herbst:  Fixpunkt sind weiterhin die monatlichen StadtteilTreffen, zukünftig wieder mit thematischen Schwerpunkten. Wir haben mit einer Themensammlung begonnen (mögliche Themen könnten sein: Verkehrskonzept Bornstedt, Polizei zur Prävention, Jugendarbeit im Stadtteil, Vorstellung anderer Bürgervereine, Treffen mit Mitmachen e.V., usw.) und möchten dieses im Novembertreffen fortsetzen. Bericht vom Stadtteil-Treffen am 6.10.2016 weiterlesen

Bürgerversammlung am 10. November (Update)

Die Interessenvertretung Bornstedter Feld führt am  Donnerstag den 10. November 2016 um 19:00 Uhr zusammen mit dem Entwicklungsträger Bornstedter Feld in den Räumen der Pro Potsdam, Pappelallee 4 die 3. Bürgerversammlung durch. Folgende Tagesordnung ist geplant:

  • Bericht zum Bornstedter Feld durch den ETBF (Bebauung, soziale Infrastruktur etc.,
  • Ausblick bis 2020)
  • Volkspark – neueste Entwicklungen
  • Biosphäre, weitere Entwicklung
  • Bericht Interessenvertretung
  • Fragen Diskussion
Laut der IVBF nehmen neben der Geschäftsführung des Entwicklungsträgers die Interessenvertretung sowie Vertreter der Landeshauptstadt Potsdam und des Volksparkmanagement teil.  Weiter heißt es „Neben den aktuellen Informationen zur Entwicklung unseres Wohngebietes  können Sie Ihre Fragen stellen, Anregungen geben und natürlich Ihre Meinung zur Entwicklung sagen.“

Wir von der SIB werden auf jeden Fall vor Ort sein.

IVBF lädt ein zur Sitzung am 14. Juli

Quelle: http://iv-bornstedter-feld.jimdo.com/
Quelle: http://iv-bornstedter-feld.jimdo.com/

Am Donnerstag den 14. Juli 2016 findet um 19:00 Uhr die nächste öffentliche Sitzung der Interessenvertretung Bornstedter Feld bei der Pro-Potsdam GmbH Pappelallee 4 statt.  Auf der Tagesordnung stehen u.a.

  • Aktuelles zum Volkspark
  • Auswertung des Stadtteilfestes
  • Stand / Planungen von Bauvorhaben / sozialer Infrastruktur
  • Vorbereitung der Bürgerversammlung im Herbst
  • Förderrichlinie der Landeshauptstadt Potsdam für Integrationsprojekte
  • Verschiedenes, u.a. Zukunft der Biosphäre

Nächste Sitzung der IVBF am 21.04. um 19:00 Uhr

Quelle: http://iv-bornstedter-feld.jimdo.com/
Quelle: http://iv-bornstedter-feld.jimdo.com/

Die Interessenvertretung Bornstedter Feld lädt zur öffentlichen Sitzung am Donnerstag den 21.04.2016 um 19:00 Uhr in Raum 030 bei Pro-Potsdam GmbH Pappelallee 4 in 14469 Potsdam ein.  Auf der Tagesordnung stehen in Absprache mit dem Entwicklungsträger Bornstedter Feld:

  • Die Wettbewerbsergebnisse zur Gestaltung des Annemarie-Wolff-Platzes und des Johan-Bouman-Platzes.
  • Informationen der Stadtverwaltung zum Bürgerhaushalt
  • unsere Teilnahme am Stadteilfest am 04. Juni 2016
  • grundsätzliche Überlegungen / Themensammlung zu einer Bürgerversammlung

Der Entwicklungsträger eröffnet an diesen Tag vor unserer Sitzung um 18:00 Uhr die Ausstellung der Wettbewerbsergebnisse zum Annemarie-Wolf Platz. Zum Wettbewerb Johan Bouman Platz und den Ergebnissen wird der Entwicklungsträger eine Präsentation vorbereiten, in der die Preisträger und kurz auch die übrigen Wettbewerbsbeiträge erläutern werden.

Zusammengefasst: IVBF-Sitzung am 21.1

Quelle: http://iv-bornstedter-feld.jimdo.com/
Quelle: http://iv-bornstedter-feld.jimdo.com/

Hier ein kurzer Bericht von der Sitzung der IVBF am 21.01.2016. Auf die Verabschiedung des Protokolls der letzten Sitzung (link folgt, sobald das Protokoll auf den Seiten der IVBF online verfügbar ist) folgte eine kleine Enttäuschung: Da der Pachtvertrag für das Café im Park noch nicht abgeschlossen worden ist, konnte entgegen der Ankündigung in der Tagesordnung der Pächter nicht vorgestellt werden. Dieses wird in Kürze auf einer Pressekonferenz nachgeholt. Hierzu auch die PNN am 23.1.2016.

Anschließend stellten sich zwei Initiativen aus dem Stadtteil vor: Zum einen wir als SIB, zum anderen der neu gegründete „Verein zur Förderung der Integration geflüchteter Menschen“:

Zusammengefasst: IVBF-Sitzung am 21.1 weiterlesen

Einladung zur IVBF-Sitzung am 26.11.

Quelle: http://iv-bornstedter-feld.jimdo.com/
Quelle: http://iv-bornstedter-feld.jimdo.com/

Die Interessensvertretung Bornstedter Feld (IVBF) lädt zur nächsten Sitzung am Donnerstag den 26.11.2015 um 19:00 Uhr ein. Folgende Themen stehen u.a. auf der Tagesordnung:

  • Aufstellung von Glassammelcontainern im Wohngebiet, Probleme, Möglichkeiten
  • Stand des Gestaltungwettbewerbs zum Johann-Boumann-Platz
  • Stand des studentischen Ideenwettbewerbs zum Annemarie-Wolf-Platz
  • Stand der Ausschreibung zum Cafe im Park / konzeptionelle Überlegungen
  • Bebauungsplan „Rote Kaserne West“
  • Integrationsprojekt der Fachhochschule in unserem Wohngebiet, Vorstellung des Projektes „Campusgarten“ durch Studenten der Fachhochschule

Die Sitzung ist öffentlich und findet im Raum 030 der ProPotsdam GmbH, Pappelallee 4, statt.