Schlagwort-Archiv: Bücherzelle

Bücherzelle Bornstedt: Geben-Nehmen-Lesen

Die Bücherzelle steht nun frisch geputzt und mit ersten Büchern bestückt auf dem kleinen Platz an der Ecke Erwin-Barth-Straße/David-Gilly-Straße. Gestern Nachmittag wurde die Bücherzelle offiziell eröffnet, nun können Bücher eingestellt, mitgenommen, getauscht und vor allem gelesen werden.

Nach einer kurzen Begrüßung und der Schilderung der „Entstehungsgeschichte“ durch Kristin Spitz (Stadtteilinitiative Bornstedt e.V.) und Diethild Kornhardt (Volkspark Potsdam) las Klaus Büstrin vor ca. 25 Bornstedter*innen aus dem Buch „Stille – Ein Wegweiser“ des Norwegers Erlin Kagge (erschienen im Insel Verlag).  Hier ein paar Eindrücke:

Die Bücherzelle ist eine Kooperation von Stadtteilinitiative Bornstedt e.V. und Volkspark Potsdam.Die Bücherzelle funktioniert nach dem Geben-Nehmen-Prinzip: Wer ein Buch mitnimmt, lässt idealerweise auch eins da. Da die Zelle nicht unendlich viele Bücher fasst, bitten wir euch, nicht alle Bestände auf einmal  mitzubringen. Lasst euch Zeit, immer mal eins zu holen, zu bringen oder direkt zu tauschen.