Unnötige Beleuchtung im Volkspark

In den letzten Tagen gab es in sozialen Medien Diskussionen über die Beleuchtung im Volkspark.

Einerseits: Es ist klar, dass die Verkehrssicherheit gewährleistet sein muss. es ist auch nicht im Sinne der Anwohner und Nutzer des Volksparks, wenn sich hier „dunkle Ecken“ etablieren in denen das „Hasenfutter“ für Posdam gehandelt wird.
Andererseits: Gerade angesichts der Energiekrise aber auch aus Tierschutzgründen sollte die Beleuchtung auf ein Minimum reduziert sein.

Wir möchten gerne die Beobachtungen und Meinungen hierzu sammeln und dann mit der Verwaltung über Lösungen zu diskutieren. Bitte schreibt Eure Beobachtungen (mit Uhrzeit und Ort) in den Kommentar. Auch Meinungen sind willkommen.

Ein Gedanke zu „Unnötige Beleuchtung im Volkspark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.