Eröffnung des Stadtteilladens Bornstedt

Jetzt gibt es ihn wirklich: den Stadtteilladen Bornstedt. Im Vorfeld wurde ja schon viele berichtet (vgl. hier), aber dann war es endlich soweit: Zur Eröffnung am 24. Mai kamen viele, viele Leute (mit Ideen, mit netten Worten, mit Geschenken, …) und feierten mit uns den neuen Ort in Bornstedt, an dem sich Menschen treffen, austauschen und gemeinsam Ideen realisieren können. Es wurde diskutiert, geplant, erste Termine für Angebote im Laden festgelegt und am Ende gab es ein Konzert der Band Moanú unter freiem Himmel. Hier ein paar Eindrücke:

Die MAZ fasst es in ihrem Bericht zur Eröffnung treffend zusammen: „In Bornstedt eröffnet der Stadtteilladen und die Bewohner stehen Schlange, um die neuen Räume zu entdecken. Ein Signal, das zeigt, wie wichtig der langersehnte Nachbarschaftstreff für den rasant wachsenden Stadtteil ist. Und das soll nur der Anfang sein.“ (http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Stadtteilladen-in-Bornstedt)

Und der Anfang wurde an dem Tag bereits gemacht, der Laden füllt sich: einige Bornstedter*innen bieten Kurse & Treffen an (Yoga, Nähen, Französischkurs, Lesezirkel, Spielerunden …) und die Listen füllten sich bereits am Nachmittag. Wer ein Angebot im Stadtteilladen machen möchte, kann sich unter info@sib-potsdam.de melden. Der Stadtteilladen wird darüber hinaus von verschiedenen Gruppen und Vereinen für Treffen genutzt, der Stadtteilkoordinator Christian Kube öffnet den Ort zu festen Zeiten und wird selbst Angebote anbieten. Hierzu in Kürze mehr.  Aktuelles zum Laden findet ihr immer auf der Facebook-Seite des Stadtteilladens Bornstedt.

Der Stadtteilladen ist das Ergebnis jahrelanger Vorarbeit durch eine Trägergemeinschaft bestehend aus der Stadtteilinitiative Bornstedt e.V. (SIB), den StadtRandELFen e.V. und MitMachen e.V.  und wird gefördert durch die Landeshauptstadt Potsdam. Danke an alle, vor allem an die Studierenden der FH, die uns bei der Planung und der Eröffnung unterstützt haben. Inka, Jan, Karl, Katrin, Yves, das war großartig, Danke!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>