Bericht vom Stadtteil-Treffen am 4. Juni

Beim Stadtteiltreffen am 12.5. haben wir uns mit den in den nächsten Wochen anstehenden Veranstaltungen befasst, allen voran das 1. Bornstedter Stadtteilfest am 4. Juni. Das Stadtteilfest wird gemeinsam von den StadtrandELFen e.V., dem Verein MitMenschen Bornstedt und uns, also der Stadtteil Initiative Bornstedt e.V., veranstaltet. Unsere SIB-Vertreterin in der Organisationsgruppe, Inge Beckers, berichtete von den vielen zugesagten Standbetreibern, Aufführungen und Aktionen, die natürlich hier noch nicht verraten werden sollen. Klar ist: Dabeisein wird sich lohnen! Wir haben die Werbekampagne (Plakate, Flyer) besprochen, die jetzt in Kürze anlaufen wird, sowie noch einige Details der Organisation erörtert.

Neben dem Stadtteilfest wird es in Bornstedt vom 14.-16. Juni eine weitere gut sichtbare und hörbare Aktion geben, nämlich das Campussommerfest der Fachhochschule. Für den Juli ist dann eine Neuauflage von „Bornstedt TANZT!“ angedacht, den Termin geben wir rechtzeitig bekannt. Die Party am 15. April war mit ca. 60 -70 Leuten sehr gut besucht und ging bis spät in die Nacht.

Und schließlich bringt der Kalender neben den Feierlichkeiten jetzt den Abstimmungsprozess zum Potsdamer Bürgerhaushalt, an dem wir BornstedterInnen uns in möglichst großer Zahl mit Vorschlägen beteiligen sollten. Bei uns im Stadtteil gibt es am 17. Mai um 18:00 Uhr eine Bürgerversammlung zum Bürgerhaushalt, bei der Ideen entwickelt und eingereicht werden können (Ort: Gebäude der Pro Potsdam in der Pappelallee 4). Mehr zum Bürgerhaushalt und der Beteiligung auf den Seiten der Stadt Potsdam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.