In kleinen Schritten zum Campusgarten

Am 16.2.2016 traf sich erstmals die Initiativgruppe Campusgarten an der FH, um die konkrete Schritte zur Umsetzung der Gartenidee zu besprechen. Die Teilnehmergruppe war mit 18 Personen erfreulich groß und vielfältig: von erfahrenen GärtnerInnen, über Menschen, die Lust am Buddeln und Werkeln haben bis hin zu Personen, die sich um die Rahmenbedingungen kümmern möchten (Fördergelder einwerben, Organisation der Gartenarbeiten, Webseite, Veranstaltungsplanung), war alles vertreten, sodass einem baldigen „Anbuddeln“nichts im Wege zu stehen scheint.

Es kristallisierte sich in der Diskussion eine recht pragmatische Vorgehensweise heraus: In kleinen Schritten wird zunächst auf einer Teilfläche mit der Gartengestaltung begonnen,  z.B. mit ersten Beeten, einem Schuppen, einer Kräuterspirale. Dabei wird so vorgegangen, dass alle Optionen für die Umsetzung des „großen“ Entwurfs erhalten bleiben (wie bei der ersten Infoveranstaltung vorgestellt). Auch wurde nochmals betont, dass der Garten kein reiner „Selbstzweck“ sei, sondern die Anbindung an und in den Stadtteil stärken soll.

Mehr dazu in dem Artikel „Treffpunkt Garten in der PNN vom 23.02.2016

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>