Die Stadtteil Initiative Bornstedt e.V. sucht engagierte Bornstedterinnen und Bornstedter, die Interesse daran haben, die soziale und kulturelle Infrastruktur im Stadtteil Bornstedt mitzugestalten und zu verbessern, und einen gemeinsamen öffentlichen Raum zu schaffen. Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf, um Ideen auszutauschen und Aktionen zu planen. Gerne informieren wir Sie auch per mail. Möchten Sie regelmäßig Neuigkeiten von uns erhalten, dann schicken Sie bitte eine  kurze Nachricht an info@sib-potsdam.de.

Unnötige Beleuchtung im Volkspark

In den letzten Tagen gab es in sozialen Medien Diskussionen über die Beleuchtung im Volkspark.

Einerseits: Es ist klar, dass die Verkehrssicherheit gewährleistet sein muss. es ist auch nicht im Sinne der Anwohner und Nutzer des Volksparks, wenn sich hier „dunkle Ecken“ etablieren in denen das „Hasenfutter“ für Posdam gehandelt wird.
Andererseits: Gerade angesichts der Energiekrise aber auch aus Tierschutzgründen sollte die Beleuchtung auf ein Minimum reduziert sein.

Wir möchten gerne die Beobachtungen und Meinungen hierzu sammeln und dann mit der Verwaltung über Lösungen zu diskutieren. Bitte schreibt Eure Beobachtungen (mit Uhrzeit und Ort) in den Kommentar. Auch Meinungen sind willkommen.

Stadtteilzentrum im neuen Gymnasium

Ein ganz neues Konzept soll mit dem neuen Gymnasium an der Pappelalle direkt gegenüber dem REWE-Markt umgesetzt werden: baulich integriert entsteht ein Stadtteilzentrum, das nach Schulschluss Teile des Schulgebäudes mitnutzen kann.

Hier der Siegerentwurf aus dem Wettbewerb:

(Bildquelle: PNN, Ottmar Winter)

Weitere Informationen in der MAZ: https://www.maz-online.de/lokales/potsdam/potsdam-so-sollen-der-bornstedter-buergertreff-und-das-gymnasium-aussehen-OOXMY45LYU4SBV7AWP4PUTWICY.html

und in der PNN: https://www.pnn.de/potsdam/neue-schule-im-potsdamer-norden-gymnasium-und-stadtteiltreff-in-einem/28501592.html

Weitere Abbildungen auf der Website der Wettbewerbssieger: https://www.schmelzerweber.de/projekte/gymnasium-und-sporthalle

Stadtteilfest für den Frieden

Am 13.03.22 fand auf dem Johan-Bouman-Platz ein Spendenbasar als Hilfsaktion für die Menschen in der Ukraine statt.
Neben einem Kuchenbasar, einem Flohmarkt der schönen Dinge, einem Kindertrödelstand, einer Bastelstraße und Kinderschminken gab es einen Stand mit Selbstgemachtem und Handgearbeitetem, tollem Essen und Trinken sowie vielem, vielem mehr. Für super Livemusik von 14 bis 18 Uhr sorgte die Musikschule Bertheau & Morgenstern.
Danke Merle für die Initiative und die rundum gelungene Organisation!

(Wie man sehen kann, brauchen wir auf dem Platz dringend eine öffentliche Toilette!)

BOA Bornstedt Open Air am 02.10. ab 16 Uhr

Endlich wieder da – das große Bornstedt OpenAir. Dieses Jahr mit einem echten Highlight: Die Potsdamer Kultband „The Clogs“ mit ihrer großen Rockshow – mit Augenzwinkern, viel Glamrock und Sound für jede Altersgruppe!
Eintritt frei, Open Air.
Johan-Bouman-Platz, Bornstedt (H Tram 92)

Programm:

16.00 Uhr: Marek und Sven: Gitarrenjazz

17.00 Uhr: Lazzig Trio Bossa Nova

18.15 Uhr: Weighted Keys Pop aus Bornstedt

19.00 Uhr: The Clogs mit großer Show

Veranstalter sind die StadtrandELFen zusammen mit der Stadtteilarbeit Potsdam.
Gefördert u.a. durch die Bundeskulturstiftung im Rahmen Programms „Neustart Kultur“ und der Landeshauptstadt Potsdam.

Stadtteilfest 2021

-am 4. September 2021-
Auch dieses Jahr fand das Stadtteilfest unter Corona Bedingungen statt. Wir sind stolz auf Euch Bornstedter, dass Ihr Euch davon nicht abschrecken lassen habt und trotzdem zahlreich gekommen seid! Die zulässige Teilnehmerzahl von maximal 750 Personen gleichzeitig habt Ihr mehrere Male ereicht. Über den ganzen Nachmittag verteilt sind insgesamt über 1.500 Bornstedterinnen und Bornstedter auf der Wiese gewesen. Das zeigt, wie ausgehungert wir alle nach sozialen Kontakten und Begegnungen sind und einfach mal wieder zusammen feiern wollen. 

Es war ein tolles und gelungenes Fest von 14 Uhr bis in die Dunkelheit: Vielen Dank an das Team vom Stadtteilladen und das Stadtteilfest-Team!